Heraus zum 1. Mai!

Von: Tanja Lantz

Und wieder ist der 1. Mai kein gesetzlicher Feiertag in Graubünden und im Glarus. Das hindert uns aber nicht daran, ihn trotzdem zu feiern.

In Chur ist der 1. Mai wie folgt geplant

Ab 10.30 Uhr auf dem Theaterplatz. Ansprachen: Vania Alleva (Präsidentin Unia Schweiz) und Patrik Degiacomi (Stadtratskandidat SP, Chur) sowie Beiträge der JUSO, Amnesty International Graubünden, Kurdischer Kultur- und Solidaritätsverein

Bis 14.00 Uhr Festbetrieb und Slam Poetry mit Etrit Hasler.

Diese News als PDF